» 06.11.2014

» 1. Emsdettener Mannschaftsmeisterschaften im Eisstockschießen / bis zum 22.11. anmelden

In diesem Winter 2014/15 werden die 1. EMMiE auf der überdachten Eisbahn vor dem Rathaus ausgetragen. Das Eisstockschießen ist mit dem Boulespiel zu vergleichen, nur findet es auf Eis statt. Eingeladen sind Mannschaften, die sich zwischen dem 1.12.2014 und dem 14.1.2015 nach einem festen Spielplan an dem Turnier beteiligen möchten, das am 15./16.1. mit den Finalspielen endet. Das Anmeldeformular gibt es hier zum Download! Anmeldeschluss ist der 22. November 2014.

Spielregeln:
Zu einer Mannschaft gehören beliebig viele, aber mindestens 4 Spieler. Diese 4 Spieler spielen jeweils einen Durchgang („Kehre“) und können dann ausgetauscht werden. Ein Spiel geht über 6 Kehren.

Gespielt wird mit 1 Eisstock pro Spieler. Zu Beginn versucht Mannschaft A, ihren Stock aus ca. 23m Entfernung möglichst nahe an die „Daube“ (Gummiring von 12 cm Durchmesser) zu spielen, die bereits auf dem Zielkreuz im Spielfeld (3mx6m) liegt. Die Daube darf vom Zielkreuz entfernt werden, nur nicht das Spielfeld verlassen. Dann nämlich wird sie aufs Kreuz zurück gelegt. Nach Spieler A versucht der erste Spieler von Team B seinen Stock näher als der Gegner an die Daube zu „schießen“ oder den gegnerischen Stock von seinem Platz zu entfernen. Danach geht es im Wechsel weiter. Für den der Daube am nächsten liegenden Stock erhält die Mannschaft nach einer Kehre 3 Punkte, für jeden weiteren, der näher an der Daube als der Stock des Gegners liegt, 2 Punkte. Ein Stock außerhalb des Spielfeldes zählt nicht.

Bei der nächsten Kehre hat Team B den ersten Versuch, danach wechselt das Anspiel wieder. Sieger eines Spiels ist die Mannschaft mit den meisten Stockpunkten aus 6 Durchgängen. Sie bekommt 2 Gewinnpunkte, bei einem Unentschieden jedes Team 1 Punkt. Bei gleicher Zahl an Gewinnpunkten entscheidet der Quotient aus den eigenen und den gegnerischen Stockpunkten. Turnierplan

Turnierbeginn ist am 1.12.2014. Die Turnierspiele finden immer am Montag und Mittwoch von 18.30-21.30 Uhr statt. Jedes Spiel dauert 1 Zeitstunde. Gespielt wird in 6er Gruppen, die noch ausgelöst werden. Damit hat jedes Team garantiert 5 Spiele. Der jeweilige Gruppenerste und -zweite qualifiziert sich für die Finalrunde, die kostenfrei ist. Pro Spiel und Team ist ein Kostenbeitrag von 15 Euro zu zahlen. Alle notwendigen Materialien werden gestellt, aber keine Spezialschuhe.

Die Zahl der Teams wird auf 36 begrenzt. Die Mannschaften werden in der Reihenfolge der Meldungen berücksichtigt, also sollte nicht zu lange mit der Anmeldung gewartet werden. Sie ist zu richten an dirk.moenning@tennisverein-emsdetten.de oder Tel. möglich unter 0178-7727304.

Wer kann mitmachen?
Teams von mind. 4 Spielern, die sich verpflichten zu mindestens 5 Spielen anzutreten. Maximal sind 36 Teams möglich. Die Teammitglieder müssen mind. 16 Jahre alt sein. Der Kapitän mind. 18 Jahre alt
Was wird gespielt?
Wir spielen Eisstockschießen nach den offiziellen Regeln. 6 Kehren je Spiel, bzw. eine Zeitstunde
Wann wird gespielt?
Die Spieltage sind jeweils montags und mittwochs in den Zeiten 18:30h – 19:30h; 19:30h – 20:30h und 20:30h – 21:30h. Der erste Spieltag ist am 1. Dezember. Der letzte Spieltag am 14. Januar. Die Finalrunde findet am 15. und 16. Januar statt.
Wo wird gespielt?
Auf der überdachten Eisbahn des Emsdettener Winterzaubers auf dem Rathausplatz
Was kostet die Teilnahme?
Je Team und Spieltag beträgt der Kostenbeitrag 15 €. Darin sind die Bahnkosten und die Materialien enthalten.
Was kann man gewinnen?
Es geht um den Stadtmeistertitel, Pokale und wertvolle Sachpreise, gestiftet von den EMSIG-Mitgliedern.

zurück
EMSIG-Mitglied - Vorteile