» 13.11.2012

» Mitgliederversammlung: Gravierende Veränderungen an der EMSIG-Spitze

Gravierende Veränderungen im Vorstand und der Geschäftsführung der EMSIG e.V. wurden am Montag auf der Mitgliederversammlung verkündet und beschlossen.

Mit Jutta Brinkmann und Fritz Maitzen gaben zwei Vorstandsmitglieder ihre Ämter ab - schnell konnte mit Mirco Hagemeister und Christoph Vietmeier zwei neue Personen für diese Positionen gefunden und einstimming von den gut 40 anwesenden Mitgliedern gewählt werden. Aber auch der 1. Vorsitzender Norbert Beermann kündigte an, nicht mehr für zwei weitere Jahre zur Verfügung zu stehen. Da auch die beiden Geschäftsführer Ulrich Weßeler und Heino Hausfeld zum Jahresende ihre Ämter zur Verfügung stellen - wird Norbert Beermann noch bis zum Frühjahr sein Amt fortführen, um gemeinsam mit den anderen Vorstandsmitgliedern zwei Nachfolger für die Geschäftsführung zu suchen. Auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung im Februar oder März soll dann ein neuer 1. Vorsitzender gewählt werden.

Die Ausstiegs-Gründe der Entscheidungsträger an der EMSIG-Spitze sind unterschiedlich - einig sind sich aber alle darin, dass die anstehenden Aufgaben nicht mehr ehrenamtlich zu bewältigen sind. Zudem war die Bereitschaft der Emsdettener Unternehmen und Immobilienbesitzer, finanzielle Mittel für die Attraktivierung der Innenstadt bereit zu stellen, nicht groß genug, um ein professionelles Stadtmarketing auf den Weg bringen zu können.

Dabei wurden in den vergangenen drei Jahren einige wichtige Strukturen geschaffen, viele positive Projekte für die EMSIG-Mitglieder ins Leben gerufen und die finanzielle Bilanz kann sich ebenfalls sehen lassen - doch um sich wirklich langfristig als Mittelzentrum zu behaupten, muss professionelle Hilfe ins Boot geholt werden. Emsdetten stehen spannende Wochen und Monate bevor ...

zurück
EMSIG-Mitglied - Vorteile